Fotoausstellung: Unsere Schule

Preisverleihung des Young Cheezze Award für Fotografie
29. September 2019
Bildergalerie: Vernissage „Unsere Schule“
1. März 2020
alle anzeigen

Fotoausstellung: Unsere Schule

Oben v.l.: Erik und Jonathan. Unten v.l.: Janosch, Tanja Demir (Lehrerin), Luisa, Lukas, Sandra und Benjamin Foto: Stefan Roeren

Foto AG zeigt ihre Schule aus ganz persönlichem Blickwinkel

Schülerinnen und Schüler der LWL-Liboriusschule stellen im „Raum für Kunst“ aus

Unter dem Titel „Unsere Schule“ zeigen zehn Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 8 der Liboriusschule, der Förderschule mit dem Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe (LWL) von Freitag, 28. Februar, bis Sonntag, 8. März, Fotografien im Raum für Kunst. Unterstützt werden sie dabei unter anderen vom Verein Cheezze e.V. aus Paderborn. Die Vernissage findet am Freitag, 28. Februar, um 17 Uhr statt.

„Die Schüler haben zuerst spielerisch den Umgang mit den Kameras kennengelernt“, sagt Lehrerin Tanja Demir, die im Schuljahr 2018/2019 eine Foto-AG angeboten hat. Durch einen Spendenaufruf in den sozialen Netzwerken habe sie einige Digital-, Action und Sofortbildkameras erhalten, die die Kinder im Anschluss über das laufende Schuljahr nutzen konnten. Mittels Bildkarten und mit Hilfe verschiedener Spiele lernten die Schülerinnen und Schüler ihr eigenes Gespür für die Fotografie zu entwickeln. „Wir haben gemeinsam immer wieder neue Blickwinkel ausprobiert und unterschiedlichste Motive fotografiert“, erklärt Tanja Demir. Eine Actionkamera wurde beispielsweise an einem Rollstuhl montiert oder an einem Helm befestigt. Die so entstandenen Aufnahmen zeigen eindrucksvoll, wie die Schülerinnen und Schüler ihre Schule wahrnehmen.

Innerhalb ihrer Schule veranstaltete die Foto-AG bereits eine erste Ausstellung mit zehn Fotos in der eigenen Pausenhalle. Beeindruckt und gerührt von den Bildern und der Kreativität ihrer Schüler, trat die Lehrerin an den Verein Cheezze e.V. heran, um die Aufnahmen auch einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich machen zu können. Gemeinsam wurde eine Ausstellung konzipiert, die die jungen Talente in den Fokus rücken und ihnen ein professionelles Ausstellungsgefühl vermitteln soll. Von der Bildauswahl bis hin zur Vernissage.

„Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher und hoffen, den Schülerinnen und Schülern eine wunderbare Zeit mit vielen neuen Eindrücken und Erfahrungen im Raum für Kunst zu ermöglichen“, freut sich die Lehrerin. Eröffnet wird die Ausstellung am Freitag, 28. Februar, um 17 Uhr. Bis einschließlich Sonntag, 8. März, ist die Ausstellung täglich zwischen 15 und 18 Uhr sowie samstags von 12 bis 18 Uhr geöffnet. Interessierte, wie beispielsweise Schulklassen, können zwecks Sonderöffnungszeiten direkt an den Verein Cheezze e.V. unter info@cheezze.de wenden, um einen Termin zu vereinbaren.