fbpx

#1 Young Cheezze Award für Fotografie

Diversität. Stadt. Gesellschaft.

Wir leben in einer sich ständig im Wandel befindlichen Welt. Unsere Umwelt, unsere Städte, unsere Technologien und unsere Gesellschaft sind Organismen, die sich laufend verändern. Unter dem Thema "Diversität. Stadt. Gesellschaft." sind wir auf der Suche nach fotografischen Essays, die sich im Bild mit der Gesellschaft und ihren Menschen auseinandersetzen. Wir suchen Geschichten, Erzählungen, Schicksale und unbeachtete Details, die mit den Möglichkeiten der Fotografie künstlerisch, dokumentarisch oder journalistisch interpretiert und dargestellt werden.

Präsentieren, Gestalten, Fördern: Mit dem #1 Young Cheezze Award für Fotografie haben wir uns zum Ziel gesetzt, jungen, aufstrebenden FotografInnen ein Forum für ihre Bilder und ihre Geschichten zu geben und sie bei ihrem Weg in die Öffentlichkeit zu unterstützen. Teilnehmen können alle Berufs-, Nachwuchs- und AmteurfotografInnen bis maximal 35 Jahre sowie Studierende der Fachrichtung Fotografie, die aktuell an einer Hochschule eingeschrieben sind. Eine Fachjury nominiert mindestens zehn TeilnehmerInnen, deren Einsendungen wir am Wochenende vom 27. bis 29. September 2019 in verschiedenen Paderborner Galerien ausstellen. Neben Geldpreisen winken den GewinnerInnen Soloausstellungen in Paderborn und Dortmund.

Einsendeschluss ist Sonntag, der 4. August 2019

Teilnahmebedingungen

Ausschreibung
Der Wettbewerb "#1 Young Cheezze Award für Fotografie - Diverstität. Stadt. Gesellschaft." wird vom gemeinnützigen Verein "Cheezze e.V. - Manufaktur für zeitgenössische Fotografie" aus Paderborn veranstaltet.
Thematische Ausrichtung
Diversität. Stadt. Gesellschaft.

Uns interessiert die narrative Fotografie. Diese kann journalistisch oder dokumentarisch sein, eine Fotografie, die sich im Bild mit der Gesellschaft und ihren Menschen auseinandersetzt.

Unter den Begriffen "Diversität. Stadt. Gesellschaft." sind die Teilnehmenden dazu aufgerufen, fotografische Essays sowie Aufnahmen (mind. 5 bis max. 10 Bilder) unserer modernen, sich stetig im Wandel befindlichen (Um-)Welt und Gesellschaft einzusenden.
Preise
Mit dem "#1 Young Cheezze Award für Fotografie" werden drei Sieger prämiert, die mit Geldpreisen sowie Einzelausstellungen belohnt werden. Darüber hinaus werden insgesamt zehn Nominierte von der Jury ausgewählt, dessen Einsendungen am Wochenende vom 27. bis 29. September zusammen mit denen der drei Siegern an verschiedenen Orten in der Stadt Paderborn ausgestellt werden.

Der Gesamtsieger erhält einen Geldpreis von 750€ sowie eine Einzelausstellung im Jahr 2020 in Paderborn und einen Ausstellungsplatz beim Dortmunder Fotofestival f2. Zusätzlich wird er/sie zur Preisverleihung am 28. September 2019 nach Paderborn eingeladen (Verpflegungs- und Übernachtungskosten).

Der/Die Zweitplatzierte erhält einen Geldpreis von 500€ sowie eine Einzelausstellung im Jahr 2020 in Paderborn. Zusätzlich wird er/sie zur Preisverleihung am 28. September 2019 nach Paderborn eingeladen (Verpflegungs- und Übernachtungskosten).

Der/Die Drittplatzierte erhält einen Geldpreis von 250€ und wird zur Preisverleihung am 28. September 2019 nach Paderborn eingeladen (Verpflegungs- und Übernachtungskosten).

Alle prämierten Bilder werden am Wochenende des #1 Young Cheezze Award für Fotografie (27. bis 29. September) in verschiedenen Galerien der Stadt Paderborn ausgestellt.

Die Preisverleihung findet am Samstag, 28. September, im Raum für Kunst in Paderborn statt.
Teilnahmemöglichkeiten
Teilnehmen können alle Berufs-, Nachwuchs- und AmateurfotografInnen bis maximal 35 Jahre, insbesondere alle Studierenden mit der Fachrichtung Fotografie, die zur Zeit an einer Universität eingeschrieben sind.

Eine Teilnahme an dem Wettbewerb ist online unter www.cheezze.de/young-cheezze-award möglich. Die Teilnehmenden haben bei der Einsendung eine gültige E-Mail-Adresse anzugeben, über die sie zu erreichen sind. Außerdem haben sie durch Einfügen der E-Mail-Adresse info@cheezze.de in ihr Mail-Adressbuch sicherzustellen, dass sie E-Mails vom Cheezze e.V. erreichen und nicht durch Spamfilter blockiert werden.

Die Teilnahme am Wettbewerb ist kostenlos.
Mitglieder, Förderer vom Verein Cheezze e.V. sowie deren Angehörigen sind von der Teilnahme am Wettbewerb ausgeschlossen.
Technische Anforderungen
Zum Wettbewerb zugelassen sind sowohl Bilder, die mit einer Digitalkamera aufgenommen wurden, als auch qualitativ hochwertige Scans von Negativen und Dias.

Die Bilder sind zusammen mit einer kurzen Vita per Cloud-Link (Dropbox oder Google Drive) oder mittels Wetransfer-Link über das Formular auf der Cheezze e.V.-Wettbewerbsseite zu übermitteln. Die Bilder im JPG-Format sollen in möglichst hoher Qualitätsstufe eingereicht werden, die eine maximale Dateigröße von 10 MB pro Bild nicht überschreitet.

Die Jury behält sich vor, von allen digital aufgenommenen Bildern, die für eine Ausstellung in Frage kommen, die RAW-Dateien bzw. die Original-JPG/DNG-Dateien anzufordern, damit ein qualitativ hochwertiger Druck gewährleistet werden kann. Die Teilnehmenden werden in diesem Fall rechtzeitig von der Wettbewerbsleitung (Cheezze e.V.) benachrichtigt. Ausdrucke bis zu einer Größe von 60x40 cm sollten mit diesen Daten möglich sein.
Dateibezeichnungen
Die Bilddateien sind vor der Einsendung durch eine eindeutige Bezeichnung zu benennen, die den Titel der Serie, das Kürzel des Fotografen sowie eine fortlaufende Seriennummer enthält.
Einsendefristen
Einsendeschluss ist Sonntag, 4. August. Bis zum Ablauf dieser Frist müssen die Wettbewerbsarbeiten online eingetroffen sein.
Jury
Entscheidungen, die die Preisvergabe betreffen werden von einer unabhängigen Fachjury getroffen, der folgende Personen angehören:

Marion Edelhoff (Geschäftsführung Kulturort Depot e.V., Dortmund)
Katharina Mayer (Fotografin und Videokünstlerin, Düsseldorf)
Besim Mazhiqi (Fotograf, Paderborn)
Markus Runte (Kunsthistoriker, Leitung Stadtmuseum Paderborn, Mitglied bei Cheezze, Paderborn)
Dieter Schonlau (Fotograf, Paderborn)


Einzelne Jurymitglieder können bei Verhinderung kurzfristig durch andere geeignete Personen ersetzt werden.
Anfragen
Anfragen aller Art richten Sie bitte schriftlich an info@cheezze.de.
Urheberrecht & Recht am eigenen Bild
Durch die Einreichung von Bildern zum #1 Young Cheezze Award für Fotografie versichern die Teilnehmenden, dass sie die alleinigen Urheber der eingereichten Arbeiten sind, dass sie über diese Arbeiten und die daran bestehenden Nutzungsrechte frei verfügen können und dass die Bilder frei sind von Rechten Dritter. Jede/r TeilnehmerIn hat außerdem dafür einzustehen, dass abgebildete Personen und/oder die Inhaber von Rechten, die an abgebildeten Objekten bestehen, die Einwilligung zur Veröffentlichung und Verwertung der Bilder in nachweisbarer Form erteilt haben und eventuell erforderliche behördliche Genehmigungen vorliegen. Die Teilnehmenden haften für sämtliche Schäden, die der Cheezze e.V. und/oder Dritten, denen der Cheezze e.V. die Nutzung der Bilder in zulässiger Weise gestattet, durch das Fehlen der erforderlichen Einwilligungen anderer Personen oder eine fehlende behördliche Genehmigung entstehen.
Nutzungsrechte
Bilder, die mit einem Preis oder einer Nominierung ausgezeichnet werden, dürfen im Rahmen des #1 Young Cheezze Award für Fotografie für werbliche Maßnahmen verwendet werden. Hierzu zählen u.a. alle Print- und Internetmedien.

Weiterhin hat der Cheezze e.V. das Recht, die Bilder zur Bewerbung des Vereins für Marketingzwecke und Sponsorengewinnung zu verwenden und die prämierten Bilder auszustellen. Der Verein stellt in allen Fällen sicher, dass bei allen Verwendungen der Name des/der FotografIn genannt wird. Jegliche Nutzung für o.g. Punkte ist für den Verein unentgeltlich und ohne Nutzungshonorar.

Bei Anfragen wegen des Erwerbs von Rechten an den Bildern während der Ausstellung wird der Cheezze e.V. den Fotografen die Kontaktdaten der Interessenten zur Verfügung stellen.

Die für die Ausstellungen benötigten Prints werden vom Cheezze e.V. oder den zur Nutzung berechtigten Dritten auf eigene Kosten hergestellt. Nach Durchführung der Ausstellungen gehen die Prints in den Besitz und in das Archiv von Cheezze e.V. über. Der Verein ist berechtigt, diese nach Ausstellungsende an Interessenten zu veräußern. Der dabei entstehende Erlös wird zur Förderung und Fortführung des "Young Cheezze Awards für Fotografie" verwendet. Hinweis: Der Verein versichert, dass nominierte Bilder, die einen Ausstellungsplatz erhalten, nur einmalig produziert und für den Ausstellungszweck verwendet werden und somit keine unnötige Vervielfältigung stattfindet.
Verbleib der Bilddaten
Die Daten der Bilder, die weder prämiert noch nominiert wurden, werden nach Durchführung des Wettbewerbs gelöscht.
Schlussbestimmungen
Einsendungen, die den inhaltlichen, technischen und sonstigen Anforderungen dieser Teilnahmebedingungen nicht oder nicht vollständig entsprechen, werden von der Wettbewerbsteilnahme ausgeschlossen. Über die Zulassung von Bildern, bei denen die Erfüllung der Wettbewerbsanforderungen zweifelhaft ist, entscheidet die Jury. Die Entscheidungen der Jury sind unanfechtbar. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mit der Einsendung seiner Bilder erklärt sich jeder Teilnehmer mit den vorstehenden Teilnahmebedingungen einverstanden.

Deine Bilder und Deine Vita hätten wir gerne via Dropbox, Google Drive oder WeTransfer.

Mindestens 5 Fotos, maximal 10. Die Bilder sollten auch jeweils nicht größer als 10 MB sein.

Deine Vita hätten wir gerne als einfache Text-Datei.

Weitere Informationen findest du in den Teilnahmebedingungen.

Bitte mit * markierte Pflichtfelder ausfüllen.


 

Vielen Dank an unsere Unterstützer